Titikakasee

Richtig geschrieben wird der Titikakasee eigentlich mit c, also Titicacasee. Er ist der höhste und zugleich größte Binnensee auf der Erde.

2 Länder ein See – Das Meer der Anden

Aus Sicht der Peruaner gehört “Titi” zu Peru, während der “caca / Kaka” Teil nach Bolivien gehört. Auch wenn es nicht der Ursprung dieses Spruchs war, heute macht diese Phrase mehr Sinn den je. Der bolivinanische Teil ist an einigen Stellen wirklich zu “Kaka” geworden, weil alle Abfälle der nahegelegen bolivianischen Städte ihren Dreck ungeklärt in den “Titi Kaka See” fliessen lassen. Dies führt zu einer immer mehr zunehmenden Zerstörung dieser einzigartig schönen Landschaft.

Im Salpeterkrieg zwischen Chile und Bolivien verlor Bolivien seinen Zugang zum Meer. Seitdem trainiert die bolivanische Marine auf dem fast 4000 Meter hohen See. Nach Ansicht der Marine bietet der große See ähnliche Bedingungen wie der vor über 130 Jahren verlorene Zugang zum Pazifik. Ein wenig salzig ist der See jedenfalls.

Weitere Informationen über einen der schönsten See in Südamerika “Titikasee” finden Sie im unten aufgeführten Beitrag.

Beiträge

Titicacasee - Faszinierende Landschaft

Titicacasee

/
Der Titicaca See liegt in den südöstlichen Anden auf dem Altiplano in einer Höhe von über 3800 Metern zwischen Peru und Bolivien. In einem Wortspiel der Peruaner wird "Titi" Peru zugeordnet und "caca" gehört den Bolivianern. Der Titicacacsee ist mehr als dreimal so groß wie das Saarland oder 15,5 mal so groß wie der Bodensee. Noch funkelt er an vielen Stellen türkisblau und ist die Quelle für rund 2,6 Millionen Menschen die rund um den Titicacasee beheimatet sind.