Machu Picchu – Die Stadt der Inka

Auf einer Bergspitze, mitten in den peruanischen Anden, 2360 Meter hoch liegt die antike Stadt Machu Picchu. Ihr Anblick ist beeindruckend und überwältigend. Warum wurde diese Stadt erbaut? Wer hat sie erbaut und warum gerade an diesem Platz?

Auf dem ersten Blick ist zu sehen das diese Stadt nicht als Festung erbaut wurde. Es fehlen die Schutzmauern. In der Stadt befinden sich Brunnen und kleine Wasserbecken, Tempel und aus Granit erstellte Altare.

Wie konnte ein Volk dem das Handwerk der Eisenbearbeitung fehlte, dass das Rad nicht kannte, solch ein Meisterwerk erschaffen?

Salkantay 5 Tage Trek nach Machu Picchu

Wozu diente Machu Picchu und wer waren die Bewohner von Machu Picchu? Eine Analyse von Knochenfunden, neue Erkenntnisse in der Baukunst der Inkas und die Geschichten ihrer mumifizierten Könige geben die Lösung zu einem der größten Geheimnisse der Inkas.

Eine virtuelle Reise durch die Kultstätten von Machu Picchu

Eine virtuelle Reise durch die Kultstätten von Machu Picchu

/
Entdecken Sie Machu Picchu. Auf einem virtuellem Rundgang zeigen wir Machu Picchu in all seinen Facetten und seiner Schönheit.
Machu Picchu – Bautechnik voller Faszination

Machu Picchu – Bautechnik voller Faszination

/
Bedenkt man, dass Machu Picchu innerhalb von 90 Jahren, zwischen 1450 und 1540, auf einem Bergkamm der peruanischen Anden in 2.430 Metern Höhe von einem Volk gebaut wurde, das weder das Rad noch Metallinstrumente kannte – dann grenzt dies allein schon an ein Weltwunder.
Welchen Zweck erfüllte Machu Picchu

Wozu diente Machu Picchu?

/
War Machu Picchu das finale Inka-Refugium, königlicher Kurort oder öffentliche Kultstätte? Ganz wird dieses größte Rätsel um die Inka-Stadt wohl nie gelöst werden. Entdecker Hiram Bingham
Reisetipps Machu Picchu

Reisetipps Machu Picchu

/
Wie für jedes Reiseziel gibt es auch für Ihre Machu Picchu Reise einiges zu beachten, um eine unbeschwerte Zeit an diesem geheimnisvollen Stadt
Der Inka Trail

Der Inka-Trail und drei alternative Aufstiege nach Machu Picchu

/
Drei alternative Aufstiege nach Machu Picchu. Machu Picchu lässt sich von Cuzco aus auf unterschiedlichsten Wegen erreichen: Bequem per Bahn un
Hiram Bingham III: Lebenslauf eines Entdeckers

Hiram Bingham III: Lebenslauf eines Entdeckers

/
Hiram Bingham III wurde 1875 in der hawaiianischen Hauptstadt Honululu als Sohn von Missionaren geboren. Schon früh trug er
Die Entdeckung von Machu Picchu

Die Entdeckung von Machu Picchu

/
Die Entdeckung von Machu Picchu. Allein der Anblick dieses Gebirges lässt den Atem stocken. Doch im Jahr 1911 entdeckte der Hawaiianer Hiram Bingham
Bilder vom Machu Picchu

Neue Besuchszeiten

Im Juli 2017 wurden die Besuchszeiten für Machu Picchu geändert. Durch den immer mehr zunehmenden Strom an Touristen wurden zwei Touren eingeführt.
1. Führung: Von 06:00 – 12:00
2. Führung: Von 12:00 – 17:30

Für Hayna Picchu und Montana Picchu haben sich die Besuchszeiten ebenfalls geändert:

Huayna Picchu:

Machu Picchu + Huayna Picchu 1. Gruppe: 7.00 – 8.00 Uhr
Machu Picchu + Huayna Picchu 2. Gruppe: 10.00 – 11.00 Uhr

Montaña Machu Picchu:

Machu Picchu + Montaña 1. Gruppe: 7.00 – 8.00 Uhr
Machu Picchu + Montaña 2. Gruppe: 9.00 – 10.00 Uhr

Zutritt nur noch mit Führer

Das Weltkulturerbe soll erhalten bleiben. Gegen die vorhandenen Verhaltensregeln für den Besuch wurde immer wieder verstoßen, was zu schweren Schäden an den Ruinen führte. Damit die Regeln eingehalten werden, werden die Besucher von einem Guide in Gruppen von max. 16 Personen durch Machu Picchu geführt.

Tickets und Preise

Der aktuelle Preis pro Person liegt bei 152 S./ (ca. 40,00 €) für Ausländer. Kinder unter 8 Jahren haben freien Eintritt, Minderjährige bis 18 Jahren zahlen den Studentenpreis. Tickets können direkt hier gebucht werden.

Salkantay 5 Tage Trek nach Machu Picchu

Machu Picchu Tour mit Vistadome Zug

4-Tage Lares Trek nach Machu Picchu