Der Flughafen Francisco Carlé in Jauja

Verbindung von Lima in die Anden: Jauja

Der Flugverkehr wird in Peru immer wichtiger. Das liegt vor allem daran, dass die Notwendigkeit zu reisen immer größer wird, und andere Transportmittel wie Bus, Eisenbahn oder Auto auf den teilweise sehr engen Straßen nicht selten einen Tag brauchen, um von Lima in entlegene Regionen des Landes zu gelangen. Der Ort Jauja, zu dem der Flughafen gehört, liegt etwa 260 Kilometer östlich von Lima in den Anden. Ein Grund nach Jauja zu fliegen, ist der Besuch des Mantaro-Tals, der Stadt Huancayo oder anderer Städte der peruanischen Sierra Central.

Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Was fast niemand weiß, ist, dass Jauja einst die Hauptstadt Perus war, bevor Francisco Pizarro Lima gründete. Diese Ära dauerte natürlich nicht lange, doch noch immer ist die Stadt von der Kolonialzeit geprägt, wie man an der Plaza de Armas sieht. Berühmt ist Jauja vor allem für den Markt, der Mittwochs und Sonntags stattfindet. In der Nähe von Jauja, im Mantaro-Tal, liegt ein See, genannt Laguna de Paca. Mit der Bergkette im Hintergrund ist der See ein beliebter Ort bei Einheimischen und ausländischen Besuchern. Es gibt Badestrände und die Möglichkeit, Bootsausflüge zu machen.

40 Kilometer von Jauja entfernt liegt die Stadt Huancayo. Neben den Sehenswürdigkeiten aus der späteren Kolonialzeit, zum Beispiel der Capilla de la Merced, befindet sich außerhalb der Stadt der Berg Cerrito de la Libertad, der einen schönen Blick auf die Gegend bietet. Doch nicht weit davon finden Sie das wahre Highlight und den idealen Ort zum Wandern: Torre Torre, eine Landschaft die von Kalksteinformationen gebildet wird, die an Türme erinnern.

Informationen zum Flughafen Jauja

Seinen Namen hat der Flughafen von dem Franziskaner Francisco Carlé, der in Jauja am Wiederaufbau der Iglesia Matriz beteiligt war. Er wird neben kommerziellen Zwecken auch vom Militär genutzt.

Der Flughafen von Jauja ist in seiner jetzigen Form ein sehr junger Flughafen: er wurde erst 2016 renoviert. Unter anderem wurde die Start- und Landebahn erneuert und das Passagierterminal erweitert. Weitere Baumaßnahmen sind geplant.

Heute verbinden die Fluggesellschaften Peruvian Airlines und LATAM Jauja mehrmals täglich mit Lima, die Tickets kosten 40 bis 50 EUR. Vom Aeropuerto Francisco Carlé gelangen Sie nach Jauja am besten mit einem Taxi, was umgerechnet etwa 10 EUR kostet. Vom Busbahnhof im Süden der Stadt aus fahren Busse in die umliegenden Städte. Es ist auch möglich, vom Flughafen nach Huancayo mit dem Taxi zu gelangen – das geht relativ zügig, ist aber mit etwa 50 EUR die teuerste Reisemöglichkeit.

Reiseziele

Von Jauja aus lohnt sich ein Besuch in die Region Satipo, dass Herz des peruanischen Dschungels in Zentralperu.

Flughafen Francisco Carlé in Jauja

Adresse:
Av Francisco Carle, Jauja
Höhe: 3.363 m
Flughafencode:
IATA: JAU
Verwaltung