Isla Ballestas in Peru

Isla Ballestas

Islas Ballestas: Wo der Guano herkommt

Naturparadies vor der Küste Perus

Es ist nicht verwunderlich, dass ein Land, das fast 2.500 Kilometer Küste besitzt, auch einige Inseln vorzuweisen hat. Die Islas Ballestas sind ein attraktives Reiseziel für alle, die andere Seiten Perus kennenlernen möchten, als die alten Kulturen und die Anden.

Islas Ballestas ist der Name einer Inselgruppe, die im Paracas-Nationalpark liegt. Dieser befindet sich im Distrikt Paracas, auf der südlichen Hälfte der Küstenlinie des Landes. Berühmt ist der Nationalpark vor allem für seine Robben und Wasservögel, aber auch für eine Felszeichnung, die Candelabro de Paracas genannt wird, weil sie einem dreiarmigen Kerzenhalter ähnelt (die Felszeichnung liegt allerdings nicht auf den Islas Ballestas selbst, sondern auf der Halbinsel Paracas).

Wer diese Felszeichnung herstellte, ist nicht bekannt, sie ist jedoch so groß, dass sich die Seeleute früher daran orientieren konnten. Die Islas Ballestas befinden sich nördlich der Halbinsel und sind per Boot zu erreichen. In Peru werden sie auch das „Galapagos der armen Leute“ genannt, wobei dieser Name nur in Bezug auf den Tierreichtum etwas zu sagen hat. Ob Sie sich eine Reise zu den Galapagos-Inseln leisten können oder nicht, spielt keine Rolle – die Islas Ballestas sind eine Attraktion für sich.

Blick auf Isla Ballestas

Isla Ballestas vor der Küste Perus

Ökologische Bedeutung der Inseln

Die Islas Ballestas bestehen aus den drei Inseln Norte, Centro und Sur und einigen im Wasser verstreuten Felsen. Die raue Landschaft – sie besteht einzig aus Fels – macht die Inseln für eine menschliche Besiedelung ungeeignet, wodurch sie als Naturschutzgebiet gesichert sind. In den Gewässern um die Inseln leben etwa 180 Fischarten und mehrere Delphinarten.

Auf den Inseln sind Kolonien von Humboldtpinguinen, der einzigen Pinguinart in Peru, zu finden, dazu Guanotölpel, Seeschwalben, Pelikane und Kormorane. Mähnenrobben und Seebären haben sich ebenfalls auf den Inseln niedergelassen.

Übrigens werden die Inseln auch wirtschaftlich genutzt, aber nur sehr selten, alle fünf Jahre einmal. Das liegt daran, dass die vielen dort lebenden Wasservögel Guanin produzieren, das sich in Verbindung mit dem kalkhaltigen Gestein in Guano verwandelt – den nicht gerade angenehm riechenden, aber umso natürlicheren Dünger. Alle fünf Jahre wird die bis zu vier Meter dicke Guanoschicht abgetragen und verkauft.

Bootsausflug zu den Islas Ballestas

Von der Hafenstadt Paracas aus werden zweistündige Bootsausflüge auf die Islas Ballestas angeboten. Diese Touren sind ein besonderes Erlebnis, kommen Sie doch den Robben und Delfinen, die sich im Wasser tummeln, ganz nah (das Betreten der Inseln ist nicht erlaubt).

Der Lärm, den die verschiedenen Tiere machen, ist teilweise beachtlich. Zudem fahren Sie an einem Schiffswrack vorbei, das sich die Vögel als Aufenthaltsort auserkoren haben, und auch der Candelabro de Paracas, die Felszeichnung, ist zu sehen.

Ebenso interessant sind aber auch die Felsen selbst: Durch das Guano haben sie sich verfärbt, teilweise verleihen riesige Schlieren weißen Vogelkots dem Gestein skurrile Muster. Eine beste Reisezeit lässt sich für die Islas Ballestas nicht bestimmt, dort ist es das ganze Jahr über relativ trocken und warm. Ein Highlight bekommen Besucher allerdings im März zu sehen, wenn neben den ausgewachsenen Tieren auch hunderte von Robbenbabys die Felsen und das landnahe Wasser bevölkern.

Beste Reisezeit

Isla BallestasTemperaturtechnisch, die Jahrfesdurschnittstemparatur beträgt 22 Grad, gesehen können die Isla Bellatas fast das ganze Jahr über besucht werden. Die Küste im Süden Perus ist ganzjährig warm und gegen Mittag kommt die Sonne durch. Die beste Reisezeit ist im peruanischen Sommer, also von Dezember bis März. Zu dieser Zeit ist der ständige Nebel vor der Küste verschwunden und es gibt einen wunderschönen Blick auf das Meer. Allerdings ist das Wetter während dieser Jahres oft recht schwül.

Anreise

Die Reisezeit von Lima aus beträgt ca. 4 Stunden entlang der Panamerica. Ab Lima fahren sichere Busse von Busse von Cruz del Sur oder Oltursa bis nach Paracas. Touren zur Insel können online oder Vor-Ort gebucht werden.

Videos

Videos Isla Balletas Peru

Hotels und Unterkünfte

Sie finden in Paracas sowohl gehobene Hotels wie zum Beispiel das Hotel Paracas, a Luxury Collection Resort oder San Agustin als auch etliche günstige Hostels die gern von Backpackern besucht werden.

Hotel Paracas, a Luxury Collection Resort

Hotel Paracas, a Luxury Collection Resort, Paracas

Das Hotel ist einfach nur großartig. Die Bungalows sind unglaublich luxuriös ausgestattet, die Betten waren der Hammer. Klar, das Hotel ist auch nicht ganz billig, aber selten haben wir so viel für unser Geld bekommen.

Atenas Backpacker Hospedaje

Atenas Backpacker Hospedaje

Super Lage, alles fußläufig erreichbar und in der Nähe – Zimmer einfach und sauber, für den Preis sehr in Ordnung – Frühstück war für peruanische Verhältnisse okay, es gab sogar Eier – Dusche gut, warmes Wasser vorhanden

Touren & Ausflüge zun Inseln und Paracas

Tour zum Paracas Naturreservat

Tour zum Paracas Naturreservat

Private Tour durch das Paracas Naturreservat
Das Paracas Naturreservat umfasst die Paracas-Halbinsel, Küstenabschnitte und tropische Wüste. Das Reservat ist die Heimat von 74 Pflanzenarten, die in dieser extrem trockenen Gegend wachsen, sowie von 216 Vogel-, 16 Säugetier-, 10 Reptilien- und 193 Fischarten. Das Naturreservat umfasst 3350 Quadratkilometern, 65 % davon Meer, 35 % Land und Inseln. Es gilt als eines der artenreichsten und ungewöhnlichsten Ökosysteme der Welt. Aber natürlich ist nicht nur die Tierwelt sehenswert, sondern auch die Schönheit des Meeres und der Wüstenlandschaften.

Gruppentour zu den Ballestas-Inseln

Gruppentour zu den Ballestas-Inseln

Gruppentour zu den Ballestas-Inseln ab Paracas
Dies ist die perfekte Tour für alle, die gerne die Natur genießen und tausende Tierarten in ihrer natürlichen Umgebung beobachten. Die Tour umfasst die Paracas-Halbinsel und die Ballestas-Inseln.

Die Tour beginnt mit der Abholung von Ihrem Hotel in Paracas und Transfer zur Marina Turistica, wo Sie an Bord unseres Schnellboots gehen und unser Abenteuer zu den atemberaubenden Ballestas-Inseln beginnt.