Das Teatro Municipal – Limas Kulturelles Herz

Akustischer und optischer Genuss: Das Stadttheater in Lima

Ein Theater kann man aus unterschiedlichen Gründen besuchen. Einerseits natürlich, um Aufführungen oder Konzerte zu sehen. Der zweite Grund ist das Gebäude selbst. Berühmte Theater sind meist in Bauwerken untergebracht, die von hohem architektonischen Wert sind.

Das Teatro Municipal befindet sich im historischen Stadtkern Limas, einige Straßen westlich der Plaza Mayor. Damit ist es relativ einfach im Rahmen eines Spaziergangs durch die Altstadt zu erreichen.

Baubeginn des Gebäude war 1950. Eingeweiht wurde das Gebäude 1920, die erste Oper, die dort aufgeführt wurde, war Giuseppe Verdis Aida. Ein dunkler Punkt in der Geschichte des Theaters ist der Brand 1998, der die Innenräume zu großen Teilen zerstörte. Glücklicherweise blieb die Bausubstanz verschont, doch dauerte es zwölf Jahre, bis sich die Stadtverwaltung zu einer Renovierung entschloss.

Heute ist das Theater wieder vollständig restauriert und bereit, Limas beste Theatervorstellungen, Opern und Konzerte zu veranstalten. Wenn Sie also nach Lima kommen, schauen Sie doch beim Theater Municipal vorbei und entdecken Sie, was es zu bieten hat.

Das Teatro Municipal heute

Viele Großstädte auf der Welt sind stolz auf ihre Theater oder Konzerthallen. Lima ist in dieser Hinsicht keine Ausnahme. Zudem weiß jeder, dass die Südamerikaner Musik und Tanz lieben.

Das Teatro Municipal deckt diesen Bedarf an kultureller Abwechslung. Denn neben den klassischen aus Europa stammenden Werken, werden Konzerte lokaler Künstler organisiert, die die Bevölkerung Limas anziehen.

Doch bieten diese natürlich auch für Reisende, die sich spontan zu einem kulturellen Erlebnis entscheiden, ein interessantes Programm. Bekannt ist das Teatro auch für seine Ballettaufführungen.

Doch sorgt nicht nur die gute Akustik des Gebäudes für Freude, Architektur und Einrichtung begeistern ebenso. Sie spiegeln das Design der 20er Jahre des letzten Jahrhunderts wieder, denn mit der Restauration nach dem Brand bemühte man sich, das Teatro Municipal nach den Originalentwürfen wiederherzustellen.

Das Ergebnis sind ein prachtvolles Foyer mit goldenen Verzierungen an Wänden und Säulen, ein prunkvoller Spiegelsaal und antik wirkende, mit rotem Stoff bezogene Sitzreihen und reich verzierte Balustraden und Decken im Hauptsaal – aber alles ist ganz neu. Ein Buntglasfenster wurde mit Hilfe eines Fotos von 1925 rekonstruiert, eine handwerkliche Meisterleistung.

Im Übrigen war die Restaurierung keine einfache Aufgabe. Denn heutzutage verfügen nur noch wenige Handwerker über das Wissen, das benötigt wird, um Stuck- und Holzarbeiten originalgetreu auszuführen. Im Rahmen der Renovierung wurde auch die neoklassizistische Fassade des Gebäudes gereinigt. Ein Besuch im Teatro Municipal ist für Sie ein Genuss nicht nur für das Ohr, sondern auch für das Auge.

Teatro Municipal

Adresse: Jirón Ica 377, Cercado de Lima

Videos Teatro Municipal