Der Parque Reducto No 2 in Miraflores – Geschichte und Erholung

Woher bekommen Parks ihren Namen? Manche werden nach archäologischen Fundstücken benannt, andere wiederum nach in ihnen befindlichen Bauwerken. Der Park Reducto No 2 liegt in Miraflores, Limas wohlhabendem Stadtviertel und wurde benannt nach der zweiten von fünf Festungen, die sich an dieser Stelle befand, und von der aus 1881 Truppen unter General Andrés Avelino Cácares Lima vor der chilenischen Armee schützen sollten.

Die Truppen von Lima waren schlecht ausgerüstet, es war ein harter Kampf, Lima verlor. Der Park ist diesen Kämpfern gewidmet. Die Anlagen des Parks sind farblich und architektonisch ansprechend gestaltet. Rasenflächen wechseln mit Blumenrabatten ab, Pavillons laden zum Verweilen ein. Somit ist dieser Park ein Ort, in dem es in angenehmer Umgebung spazieren lässt. Das Gedenken an den Salpeterkrieg nimmt jedoch auch einen großen Raum ein, die verschiedenen Denkmäler wurden bei der Parkgestaltung auf durchdachte Weise in die Bepflanzung integriert.

Erinnerungen an den Salpeterkrieg

Der Park mit seinem historischen Erinnerungswert besitzt einige Sehenswürdigkeiten, die auf Perus Vergangenheit hinweisen. Da ist zum einen ein Monument, das an die Kämpfe erinnert. Es befindet sich in der Parkmitte. Auch Statuen und Büsten erinnern an die Helden dieser Zeit. Zum anderen befinden sich kleinere Häuser und ein Museum im Park, das General Andrés Avelino Cácares gewidmet ist. Es befindet sich in einem Nachbau des alten Bahnhofs von Miraflores.

Der ursprüngliche Bahnhof wurde abgerissen, um einer Schnellstraße Platz zu machen, die Version im Park soll jedoch weiter an den Stellenwert des Bahnhofs erinnern. Vor dem Museum steht eine alte Dampflok, die in vergangenen Zeiten Passagiere aus Lima nach Miraflores und Chorillos ans Meer brachte, als die Stadt noch nicht ihre heutige Größe erreicht hatte.

Biologisch angebaute Lebensmittel im Parque Reducto No 2

Sollten Sie sich während des Besuchs in Lima für biologisch angebautes Gemüse interessieren, sind Sie Samstags am Parque Reducto No 2 genau richtig. Dann findet hinter dem Park die sogenannte „Bioferia“ statt. Der Markt besteht aus einer Reihe von Ständen, an denen lokale Bauern ihre liebevoll präsentierten Waren anbieten: neben Gemüse und Früchten auch Käse, Milch und Brot. Warum also nicht einen Snack einkaufen gehen und anschließend im Park auf einer Wiese unter Bäumen sitzen und das schöne Wetter genießen?