Die Top Sehenswürdigkeiten in Lima

Lima, Hauptstadt Perus mit knapp 10 Millionen Einwohnern ist eine der größten Städte Südamerikas. Die quirlige Stadt hat neben ihren kolonialen Sehenswürdigkeiten auch sonst viel zu bieten.

Alte und neue Sehenswürdigkeiten

Die Altstadt in der sich viele historische Gebäude und Gotteshäuser befinden ist seit dem Jahr 1991 Weltkulturerbe. Sie ist ein architektonisches Kleinod aus der Kolonialzeit. Prunkvoller Mittelpunkt des reizvollen architektonischen Gesamtkunstwerkes am Plaza de Armas ist die Kathedrale von Lima.

Auch die übrigen prachtvollen Gebäude im Altstadtzentrum künden noch heute vom Glanz ihres einstigen Vizekönigs und gehören zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in Lima. Die Sehenswürdigkeiten der historischen Altstadt auf einen Blick.

Zu den neueren Sehenswürdigkeiten zählen die vielen Parks die sich in Miraflores und San Isidro befinden.

Eine der neuesten Sehenswürdigkeit ist der magische Wasserkreis der im Jahr 2007 eingeweiht wurde. Hier befinden sich Springbrunnen und Fontänen in einer Parkanlage die Nachts mit einem raffinierten Beleuchtungssystem wirkungsvoll in Szene gesetzt. Sehenswerte Parks in Lima.


Museo de la Electricidad in Lima

Das Museo de la Electricidad: Perus Geschichte der Elektrizität

Das Museo de la Electricidad: Perus Geschichte der Elektrizität Klein, aber lehrreich: Das Elektrizitätsmuseum in Lima Lima besitzt viele Museen. Einige davon sind dem kulturellen Erbe des Landes gewidmet, den Kulturen der
Sehenswertes Museum: Casa de la Gastronomía Peruana

Sehenswertes Museum: Casa de la Gastronomía Peruana

Sehenswertes Museum: Casa de la Gastronomía Peruana Die Küchen dieser Welt sind vielfältig, und je nachdem, wen man fragt, wird man zu hören bekommen, dass die eigene nationale Küche die beste der Welt sei. Man
Der Palacio Torre Tagle: einer der repräsentativsten Bauten Limas

Der Palacio Torre Tagle: einer der repräsentativsten Bauten Limas

Der Palacio Torre Tagle: einer der repräsentativsten Bauten Limas Limas Altstadt ist in seiner kolonialen Pracht höchst abwechslungsreich. Da sind einige wenige Gebäude, die tatsächlich aus der allerersten Anfangszeit
Palacio Municipal Stadtpalast Lima bei Nacht

Der Palacio Municipal in Lima

Der Palacio Municipal - Stadtpalast - an der Plaza Mayor in Lima. Am 18. Januar 1535 gründete der spanische Eroberer Francisco Pizarro die Stadt Lima. Als eine seiner ersten Handlungen legte er den Hauptplatz fest, die
Der Parque Reducto No 2 in Miraflores - Geschichte und Erholung

Der Parque Reducto No 2 in Miraflores - Geschichte und Erholung

Der Park Reducto No 2 liegt in Miraflores, Limas wohlhabendem Stadtviertel und wurde benannt nach der zweiten von fünf Festungen, die sich an dieser Stelle befand, und von der aus 1881 Truppen unter General Andrés
Iglesia San Pedro in Lima

Iglesia San Pedro in Lima, ein Muss für alle Reisenden

Mitten in der historischen Altstadt, umgeben von anderen Kirchen aus der Kolonialzeit, liegt die Iglesia San Pedro. Auch sie gehört zu den Sakralbauten, die die Spanier im 16. Jahrhundert kurz nach der Gründung Limas errichteten.
Parque de la Amistad Santiago de Surco Lima

Der Parque de la Amistad - beliebtester Treffpunkt in Santiago de Surco

Der Parque de la Amistad ist ein beliebter Treffpunkt in Santiago de Surco. Parks gibt es in allen Stadtvierteln Limas. Jeder hat eine besondere Bedeutung für die Stadt, entweder seines historischen Werts oder seines
Pachacámac – Stadt und heiliges Orakel

Pachacámac - Stadt und heiliges Orakel

In Pachacámac befand sich das wichtigste Orakel der peruanischen Küste, Pilgerstätte für Menschen aus den entlegensten Flecken Perus. Nachdem jedoch die Inkas kamen wurde Pachacámac langsam von einer heiligen zur
Parque de la Muralla Lima Peru

Der Parque de la Muralla - Erholungsort und archäologisches Gelände

Der Parque de la Muralla – Erholungsort und archäologisches Gelände Der Parque de la Muralla liegt am Rande der historischen Altstadt Limas zwischen dem Regierungspalast und dem südlichen Ufer des Flusses Rímac.
Limas größtes Einkaufszentrum - die Jockey Plaza

Führendes Einkaufszentrum Perus: Jockey Plaza

Gerade weil für einen Besuch in Lima immer wieder auf die barocken Sehenswürdigkeiten der Gründungszeit hingewiesen wird, lohnt es sich, einen Blick in die neuere Architektur und Funktion einiger Gebäude zu werfen. Zu einer Reise durch ein fremdes Land, insbesondere einer Großstadt gehört auch das Einkaufen.