Chorrillos – Wenn die Sonne im Meer versinkt

Limas Distrikte im Süden: Chorrillos

Chorrillos – groß weisen die weißen Buchstaben am grün bewachsenen Abhang den Besucher darauf hin, wo er sich befindet. Der Bezirk im Süden Limas ist an sich kein romantischer Ort, das Meer ist es aber schon. Und wie viel mit dem Meer steht und fällt, lässt sich gerade an Chorrillos ablesen.

Während des Unabhängigkeitskrieges war in Chorillos der Hafen der Peruaner, die Spanier hielten den offiziellen Hafen Callao besetzt. Nachdem die Unabhängigkeit 1821 erlangt war, wurde Chorillos zu einem Erholungsort. Heute ist Chorrillos immer noch der Teil Limas, den die lokale Bevölkerung besucht, um der Großstadthektik zu entfliehen.

Der Strand, die Promenade mit bunten Häusern hoch über dem Steilufer, während unten auf dem Wasser Boote schaukeln, ein kleiner Hafen, das alles verleiht Chorrillos sein Flair. Der Besuch lohnt sich auch am Abend, wenn die Sonne im Pazifik versunken ist, denn Chorrillos besitzt ein Wahrzeichen: das Cruz de Papa, eine Stahlkonstruktion in Form einen Kreuzes, das auf einer Erhebung an der Küste steht, und nachts, hell beleuchtet, weithin sichtbar ist.

Schutzpatron der Fischer

Der Name, der dem Bezirk Ende des 19. Jahrhunderts verliehen wurde, lautete San Pedro de los Chorrillos. Das ist natürlich kein Zufall, denn schon seit Jahrhunderten war der Ort ein Fischerdorf, der Heilige Petrus ist seit jeher der Schutzpatron der Fischer. Die Fischer sind bis heute in Chorillos geblieben, der Schutzpatron jedoch ist aus dem Namen verschwunden.

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Chorrillios

Chorrillos ist ein Bezirk, der von Besuchern häufig frequentiert wird. Dabei hat er aber noch nicht den Oberklasse-Status von Miraflores erreicht, sondern seinen eigenen, leicht vernachlässigten Charme bewahrt. Street Art an einzelnen Hauswänden tragen zu diesem Eindruck bei. Sie sollten ruhig einmal durch die Straßen und am Meer entlang wandern und den Charakter dieses Viertels erleben. Für Naturfreunde bietet sich ein Ausflug nach Pantanos de Villa an, ein kleines Naturgebiet mit Seen und Sümpfen, das, von einer Sandbank vom Meer getrennt, ein kleines Ökosystem in sich darstellt und Heimat der verschiedensten Vogelarten ist.

Aussichtspunkt mit Blick aufs Meer

Der Morro Solar hat eine Höhe von 251 Metern und lässt sich mit dem Auto/Taxi leicht erreichen. Der Aufstieg wird mit einem wunderschönen Ausblick auf Lima und die Küste belohnt, wie im nachstehenden Foto zu sehen.

Spaß mit Kindern in den Themenparks

Im Stadtteil befinden sich die zwei Themenparks Granja Villa und Xtreme Park. Der Xtreme Park hat deine Fläche von 50.000 m2. Darunter befindet sich  ein Feld von 5.000 m2 um Paintball zu spielen, eine Kart-Rennstrecke mit 3.600 m2 und eine Strecke von 1.800 m2, um ATVs zu fahren.

Museen

… gibt es Chorrillos wenige, sie sind aber umso interessanter. Besonders erwähnenswert ist das Planetarium an der Küste oberhalb der Häfen, das erst vor einigen Jahren eingerichtet wurde und mit seinen modernen Instrumenten und seinem Museum im Erdgeschoss, das von der Geschichte der Erde erzählt, Jung und Alt begeistert.

Eine der besten Gemäldesammlungen Perus finden Sie im Museum Pedro de Osma in Chorrillos.

Strände

Zu Chorrillos gehören viele kleinere Strände wie der Playa Pescadores, La Herradura, Playa Agua Dulce, La Chira und Playa Villa. Insbesondere der Strand Aqua Dulce lockt an schönen Wochenenden viele Badefreunde an, ist es doch einer der wenigen Strände mit einem Sandstrand.

Restaurants

Dass man in Lima an vielen Orten gut essen kann, ist kein Geheimnis. Doch nicht alle Restaurants liegen so romantisch wie die Restaurants über dem Hafen von Chorrillos, wo es sich vor allem abends bei gutem Wetter zu speisen lohnt (Fisch, weil man doch am Meer ist, oder doch lieber etwas anderes?). Anschließend noch ein Spaziergang an die Mole beim Rauschen des Meeres – und der Abend ist perfekt.

Gut und für deutsche Verhältnisse günstig, kann man übrigens im El Carbonazo in der Av. Prol. Defensores del Morro 626, essen gehen. Das Restaurant, bekannt für seine auf Holzkohle zubereiteten Gerichte bietet seit über 14 Jahren eine gleichbleibend hohe Qualität.

Hotels

Chorrillos gehört trotz seiner Lage zu den touristisch noch weitgehend unentdeckten Bezirken Limas. Einige Hotels sind jedoch vorhanden. Die beliebtesten befinden sich direkt am Meer, sodass Sie den Sonnenuntergang auch auf dem eigenen Balkon erleben können. Zum Strand oder anderen Ausflugszielen in Chorrillos ist es nicht weit.

Distrikt Chorrillos

Einwohner: 325000
Fläche: 38,94 km²
Höhe: 37 m
Municipalidad